So arbeiten wir!

So arbeiten wir! Kundenberatung – kostenlos und unverbindlich

sowarbeiten-wir

An erster Stelle steht die Beratung durch unseren qualifizierten Kundenberater. Dieser kommt kostenlos und unverbindlich nach Terminabsprache zu Ihnen nach Hause und schaut sich Ihr Haus erst einmal ganz genau an. Er beantwortet alle offenen Fragen, bespricht mit Ihnen Ihre Sorgen und klärt Unklarheiten auf. Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Mittelpunkt. Sehen Sie hier unsere zahlreichen ReferenzenEbenso hat der Kundenberater Proben vom Dämmstoff dabei, sodass sie sich ein besseres Bild von dem Material machen können.

Den kompletten Ablauf eine Einblasdämmung, von Beratung bis hin zur Dämmung, können Sie sich im folgendem Film anschauen:

 

Arbeitsablauf
Um Ihnen den Arbeitsablauf einmal zu veranschaulichen haben wir Ihnen ein Beispiel anhand einer Kerndämmung aufgeführt. Der Arbeitsablauf ist bei allen von uns verwendeten Materialien sehr ähnlich. Das Arbeiten bei einer Kerndämmung ist völlig unkompliziert, sehr sauber und in den meisten Fällen wird das Objekt innerhalb eines Tages fertig gestellt.

Ankunft des Transporters1

Schritt 1
Als erstes rücken unsere erfahrenden Handwerker an. Diese sprechen mit Ihnen die Besonderheiten an Ihrem Haus durch und bereiten die Baustelle fachmännisch vor. Besondere Beachtung geben wir den gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften um Gefahrenquellen zu vermeiden.

Bohren2

Schritt 2
Nach dem die Baustelle gesichert ist, kann es losgehen. Bei einer Außenwandisolierung werden kleine Löcher bis zur Luftschicht in die Fugenkreuze gebohrt. Eine Beschädigung des Klinkers ist ausgeschlossen.

Einblasdämmung Kerndämmung3

Schritt 3
Durch die gebohrten Löcher wird das Dämmmaterial mit einem Druck von ca. 1,8 bar durch Druckluft (ohne chemische Zusätze) in das Mauerwerk eingeblasen. Eines der großen Vorteile von unserem Dämmmaterial ist, das er sich seiner Umgebung perfekt anpasst. Das Dämmmaterial verteilt sich gleichmäßig und kriecht bis in die letzte Ecke, somit haben Kältebrücken keine Chance.

Bohrloch verschließen4

Schritt 4
Nachdem die gesamte Wand vollgeblasen ist werden die Fugen wieder fachgerecht geschlossen. Besonderen Wert wird dabei auf die Mörtelfarbe gelegt, somit bleiben die ausgeführten Arbeiten so gut wie unsichtbar. Somit hat sich von der Optik der Fassade nichts geändert, aber der Wärmedurchgang hat sich um mehr als die Hälfte verringert.

Aufräumen der Baustelle5

Schritt 5
Wenn alle Löcher verschlossen sind wird die Baustelle aufgeräumt. Anschließend findet eine Bauabnahme mit den Bauherren statt. Dabei werden nicht nur alle Fugen nochmal genau geprüft sondern auch Funktion von z.B. Jalousien und Abluftrohre überprüft.

Thermografie 6

Schritt 6
Gerne kommen wir im kommenden Winter vorbei und schauen nochmal genau mit der Wärmebildkamera Ihr Objekt an. Damit vergewissern Sie und wir uns, dass sie ein perfekt gedämmtes Haus erhalten haben. Abschließend erhalten Sie eine Bescheinigung über die von uns ausgeführten Arbeiten. Sollten Sie noch weitere Fragen haben so rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen kostenlosen und unverbindlichen Termin mit unserem Kundenberater.

 

JETZT INFORMIEREN

Telefon 04203 / 4470182
Mo.- Fr.: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 16:00 Uhr